Presse

Einladung zur Pressekonferenz

Am 4. März 2020 findet anlässlich des 63. Deutschen Kongresses für Endokrinologie der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) eine Pressekonferenz statt, zu der wir Medienvertreter herzlich einladen

Termin: Mittwoch, 04.03.2020, 9:30 bis 10:30 Uhr
Ort: Hörsaalgebäude „Neue Chemie“, Campus Naturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen, Seminarraum C105
Anschrift: Heinrich-Buff-Ring 19, 35392 Gießen

Vorläufiges Programm der Pressekonferenz

Moderation: Professor Dr. med. Matthias M. Weber

Wenn Hormone aus dem Ruder laufen: Das Stressorgan Nebenniere als Produzent von Super-Androgenen
Professor Dr. med. Stefan A. Wudy
Leiter Endokrinologie & Diabetologie, Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Justus-Liebig-Universität Gießen, und DGE-Kongresspräsident

Entzündungen bei Adipositas und Diabetes: Neue Forschungsergebnisse und ihr direkter Nutzen für die Praxis
Professor Dr. med. Andreas Schäffler
Direktor der Medizinischen Klinik und Poliklinik III am Standort Gießen, Justus-Liebig Universität Gießen, Universitätsklinikum Gießen und Marburg (UKGM), Medizinische Klinik und Poliklinik III und DGE-Kongresspräsident

Endokrinologie trifft Altersmedizin: Diagnose und Therapie beim geriatrischen Patienten
Univ.-Professor Dr. med. Cornelius Bollheimer
Direktor der Medizinischen Klinik VI – Altersmedizin, Uniklinik RWTH Aachen – Franziskus

Wenn Typ-1-Diabetespatienten erwachsen werden: Diabetestechnologie und Transition - brauchen wir neue Modelle?
Professor Dr. med. Thomas Danne
Chefarzt am Kinder- und Jugendkrankenhaus AUF DER BULT, Hannover

Wie junge Endokrinologinnen und Endokrinologen Ausbildungsinhalte aktiv mitgestalten
Dr. med. Antonia Mondorf
Assistenzärztin an der Medizinische Klinik I, Universitätsklinikum Frankfurt und Sprecherin von „Young Active Research in Endocrinology“ (YARE)

Vorläufiges Programm zum Download (PDF)

Presse-Akkreditierung

Journalisten mit einem gültigen bundeseinheitlichen Presseausweis können sich für die Teilnahme am Deutschen Kongress für Endokrinologie 2020 und der DGE-Pressekonferenz am 04.03.2020 vorab akkreditieren. Eine Akkreditierung vor Ort ist ebenfalls möglich. Der Akkreditierungsantrag kann von Journalisten gestellt werden, die für Zeitungen, Zeitschriften, Nachrichtenagenturen, Elektronische Medien (Hörfunk, TV) und Online-Redaktionen tätig sind. Die Akkreditierung dient ausschließlich der journalistischen Berichterstattung.

Akkreditiert werden kann auch, wer laut Impressum Mitglied einer journalistischen Redaktion ist ODER einen Brief einer journalistischen Redaktion vorweist, die ihre/seine regelmäßige Mitarbeit und den Auftrag zur Kongress-Berichterstattung bestätigt ODER wer veröffentlichte und namentlich gekennzeichnete journalistische Beiträge aus den letzten sechs Monaten zu Gesundheitsthemen vorweist.

Die Bestätigung der Akkreditierung berechtigt zur kostenlosen Teilnahme am DGE-Kongress 2020. Registrierte Medienvertreter erhalten Zugang zu allen wissenschaftlichen Sitzungen, zur Pressekonferenz und zur Industrieausstellung. Akkreditieren können Sie sich entweder über dieses Formular oder per Mail bei der DGE-Pressestelle. Bitte schreiben Sie an Frau Dagmar Arnold:

Pressemappe

Hier können Sie ab dem 4. März 2020 die Pressemappe herunterladen.

Pressekontakt

Wenn Sie Interesse an weiteren Informationen haben und/oder Interviews mit Expertinnen/Experten vor, während oder nach der Pressekonferenz führen möchten, wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie.

Pressestelle
Dagmar Arnold
Pressestelle Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)
Postfach 30 11 20, 70451 Stuttgart
Telefon: 0711 8931-380
Telefax: 0711 8931-167

www.dge2020.de
www.endokrinologie.net
www.hormongesteuert.net